Mitsegeln: Atlantik lockt mit einzigartigen Landschaften

Entdecke die Atlantikinseln auf einem Segelboot

Der Atlantik ist nach dem Pazifik der zweitgrößte Ozean der Welt. Er lockt mit abwechslungsreichen, beeindruckenden Landschaften und Segelrevieren für jedes Niveau. Das Segeln im Atlantik eignet sich sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Segler.

Kosten: Eine Woche ab 400€ pro Person

Anreise: Direktflüge auf die Azoren von Düsseldorf und Frankfurt mit SATA Airlines. Die Kanaren lassen sich mit der Fähre vom spanischen Festland aus oder via Direktflug gut erreichen.

Beste Reisezeit: Mai bis Oktober

Alles, was du vor deinem Segelurlaub wissen musst:

“segelurlaub

Segeln rund um die Atlantikinsel

Zu den Atlantikinseln zählen die Makaronesischen Inseln, unter welche die Azoren, Madeira sowie die Kanaren fallen. Der Fokus der Sailsquare Segelreisen liegt vor allem auf den Azoren und den Kanaren.

Sowohl die Inseln der Azoren als auch die Kanarischen Inseln sind extrem vielfältig und ein echtes Naturparadies auf dem es einiges zu entdecken gibt. Von wunderschönen Stränden, über beeindruckende Höhlen, bis hin zu einer einzigartigen Flora und Fauna bieten sowohl die Kanaren als auch die Azoren etwas für jeden Geschmack.

Mitsegeln Kanaren:

Wer auf dem Atlantik segeln möchte und sich hierbei für das Revier rund um die kanarischen Inseln entscheidet, kann die sieben Inseln der Kanaren erkunden. Allesamt zählen zu Spanien und eignen sich perfekt für einen abwechslungsreichen Atlantik-Segeltörn.

Mitsegeln Azoren:

Das Mitsegeln auf dem Atlantik rund um die Inseln der Azoren ist ebenfalls von unendlicher Vielfalt und ein einmaliges Erlebnis. Die Azoren sind vulkanischen Ursprungs und aufgrund des humiden Klimas immergrün. Sie bieten eine Arten- und Pflanzenvielfalt die seines gleichen sucht und gelten als ein Paradies für Outdoor-Fans. Wer sich für einen Segeltörn auf den Azoren entscheidet, wird mit hoher Wahrscheinlichkeit einer der zahlreichen Wal- und Delphinarten begegne, welche bereits rund um das Archipel gesichtet wurden.

Segeln Atlantik: Wind- und Wetterbedingungen

Das Segeln auf dem Atlantik gilt generell als anspruchsvoll. Auch wenn manche Segelreviere erstaunlich einfach befahrbar sind, ist das Segeln auf dem Atlantik in den meisten Gebieten nur für erfahrene Segler geeignet.

So auch das Segeln rund um die Azoren: Konstante, teils starke Winde, machen einen Segeltörn in dieser Destination anspruchsvoll. Am besten lässt sich dieses Abenteuer daher genießen, wenn man sich dafür entscheidet auf dem Atlantik mitzusegeln. Eine Atlantik-Segelreise mit einem erfahrenen Skipper besticht mit einer atemberaubenden Landschaft und lässt keine Wünsche offen.

Für das Segeln rund um die Azoren empfehlen wir die Monate Mai bis Oktober. Die Temperaturen sind mild und es ist selten extrem heiß. Das Segeln auf den Kanaren ist ebenfalls eine Herausforderung für Segler. Aufgrund starker Winde und hohen Wellengangs empfiehlt sich ein Kanaren-Segeltörn vor allem für erfahrene Segler. Segeln auf den Kanaren ist das ganze Jahr über möglich. Wer dem Winter entkommen möchte, findet zu dieser Jahreszeit perfekte Bedingungen für Outdoorsport vor. Von Mai bis November wartet hervorragendes Badewetter.

Diese Personen sind zuletzt nach Atlantikinseln gereist.
Nach oben