Segeln lernen: Ostsee, segeln für Einsteiger

Segeltörn Ostsee: Tauche ein in die Schönheit der Natur

Kosten: Ein Ostsee-Segelwochenende ab 150€ pro Person

Anreise: Von den meisten Regionen in wenigen Autostunden erreichbar

Beste Reisezeit: Juni bis Ende August

Ostsee segeln: Tipps
- Fischland-Darß-Zingst - Deutschlands schönste Halbinsel entdecken
- Nach Dänemark segeln und Kopenhagen erkunden
- Lange Strandspaziergänge machen und die Natur genießen

Segeltour Ostsee

Die Ostsee bietet verschiedene attraktive Segelreviere. Ein Ostsee-Segeltörn lässt sich am besten von Kiel, Stralsund, Flensburg oder Wismar aus starten. Wer seine Ostsee-Segeltour von Stralsund aus startet, kann per Segelboot die Insel Rügen ansteuern.

Flensburg ist hingegen nur wenige Seemeilen von Dänemark entfernt. Wer möchte kann Flensburg als Ausgangspunkt für das segeln in der dänischen Südsee nutzen. Die Dänische Südsee überzeugt mit skandinavischem Charme und beeindruckenden Landschaften.

Segeln Kiel

Kiel ist eine Stadt, die im Zeichen des Segelns steht. Durch die jährlich stattfindende Kieler Woche und eine hervorragende maritime Infrastruktur, hat Kiel rund um den Globus Bekanntheit unter Segel-Fans erlangt.

Erfahrene Segler nehmen an der Segelregatta während der Kieler Woche teil und Segelinteressierte verfolgen das Spektakel von Land aus. Doch nicht nur während der Kieler Woche steht das Segeln in der Region hoch im Kurs. Das Segelrevier rund um Kiel eignet sich perfekt für Einsteiger und Familien.

Segeln in Wismar hingegen, ist für alle, die sich abseits der ausgetretenen Pfade bewegen möchten. Zu entdecken gibt es die nahegelegene Insel Ploen und die Wismarer Altstadt die ein UNESCO Weltkulturerbe darstellt.

Derzeit ist kein Törn für diese Destination verfügbar.

zurück zu