Vom wilden Norden bis zum karibischen Süden: Frankreichs Segelgebiete

Segeln hat in Frankreich Tradition und gehört zu den beliebtesten Sportarten. Demnach überrascht es nicht, dass auch für Segelreisende einiges geboten ist. Von der Normandie im Norden über Korsika, bis zu der Insel Porquerolles ganz im Süden Frankreichs sind Segeltörns für jedes Niveau möglich.

Kosten: Eine Woche ab 450€ pro Person

Anreise: Von vielen Regionen Deutschlands aus sind die Küsten Frankreichs mit dem Auto in wenigen Stunden erreichbar. Zu den weiter entfernten Gebieten gelangst du mit dem Flugzeug mit verschiedenen Low Cost Airlines, die allerdings einen Zwischenstopp in Paris einlegen.

Beste Reisezeit: Die Hauptsaison für Segelurlaube in Frankreich liegt zwischen Juni und September. Tanke bei warmen Temperaturen Sonne und entdecke die traumhaften Landschaften Frankreichs auf einem Segelboot.

Diese Personen sind zuletzt nach Frankreich gereist.
zurück zu